Schwert & Buckler – Andreas Lignitzer – Stück 3


Originaltext

Das dritt stuck

| Item aus dem pucklär aus dem wechelhaw streich von der lincken seitten aus dein pucklär vast vbersich in sein swert | vnd haw Im den von der lincken seittñ zu° dem haupt | vnd wind plos | vnd stos ÿm nach dem maul Hebt er mit schilt | vnd mit swert | vnd wert das | So haw mit der langen schneid Im nach dem rechten pain | das get auch zw paiden seitten ~

Interpretation

Ihr erwartet den gegnerischen Angriff im linken Wechsel. Sobald er euch oben angreift, streicht auf, bindet an sein Schwert und schlagt ihm sofort nach dem Ablenken seines Angriffs einen Oberhau auf seine rechte Seite. Versetzt er euch das, windet euer Schwert los und stoßt ihm euren Knauf oder eure Schwertspitze (abhängig von der Distanz) ins Gesicht. Sollte er euch das abermals versetzen, schneide ihm in das vorgesetzte Bein. Achtet stets darauf, dass euer Buckler sein Schwert deckt.

Beachtet hier folgendes, analysiert welcher Folgeangriff besser geeignet ist. Die Distanz und die Richtung geben euch den Weg vor. Hat euch euer Gegner zu weit auf seine rechte Seite gebunden, geht durch die Mitte, hat er euch die linke Seite fast offen gelassen, geht einfach über seinen Schwertarm mit dem Knauf usw. Fühlen und Timing sind hier gefragt!

Bilderreihe

Wir sind im moment mit dieser Fotoserie nicht ganz zufrieden. Hier wird demnächst eine neue kommen, aber diese hier bietet euch eine Grundahnung von der Technik.