Ringen – Albrecht Dürer – Stück 54


Diese Platte aus Albrecht Dürers Fechtbuch erlangte durch uns nahezu weltweite Berühmtheit. Es handelt sich hierbei um Dürers Tritt in die Weichteile und so wurde in der Begriff „to dürer someone“ als Synonym für einen Eiertritt in der internationalen HEMA-Szene.

Originaltext

durer54
Item schlecht dir eyner nach dem kopff oder angesicht so far mit den henden nach dem schlag und stoß in mit eynem fuß in den pauch, so erwerstu im den schlag daz er dir nit schaden mag.

Interpretation

Sobald dich dein Gegner mit einem Schlag attackiert, fahr dem, der Schlaghand nächstgelegenen Arm hoch und block den Angriff. Gleichzeitig beug dich leicht nach hinten um den Kopf aus der Gefahrenzone zu bringen und tritt ihm mit dem gleichen Bewegungsschwung in die Weichteile. Und auf welche Art und Weise Albrecht Dürer dann die Eingebung mit seinen berühmten „betenden Händen“ kam, ist nun auch vollkommen klar.

Bilderreihe

durer54